pc_met - Internet Service
  DWD-Logo - zur Homepage
 
 
 Luftfahrt
 
 pcmet
 
 Anmeldung
 
 Feedback
 
 RSS-Feed Deutsch
 
 RSS-Feed English
  
 

Datenschutzinformation

Mit den folgenden Ausführungen informiert der DWD in seiner Funktion als Flugwetterdienst über die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Diese Datenschutzinformation gilt für die Datenverarbeitung auf den Webseiten des DWD im Bereich Flugwetterdienst, auf denen auf diese Datenschutzinformationen Bezug genommen wird, sowie für die Kontaktaufnahme mit dem DWD und Sprachaufzeichnungen der individuellen Flugwetterberatung.

Hierbei werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten im DWD im Allgemeinen und in Funktion als Flugwetterdienst im Speziellen erfolgt in Übereinstimmung mit §27c LuftVG, der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (EU- DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

1. 1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen und des behördlichen Datenschutzbeauftragten (m/w/d)

Verantwortlicher ist:

Deutscher Wetterdienst
Frankfurter Str. 135
63067 Offenbach
Deutschland

E-Mail: luftfahrt@dwd.de
Telefon: +49 (0)69 / 8062-0

Bei konkreten Fragen zum Schutz Ihrer Daten wenden Sie sich bitte an unsere behördliche Datenschutzbeauftragte unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Datenschutzbeauftragte bzw. datenschutz@dwd.de.

Sie können sich jederzeit bei Fragen zum Datenschutzrecht oder Ihren Betroffenenrechten direkt an unseren Datenschutzbeauftragten (m/w/d) wenden.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

2.1. Beim Besuch der Webseite

Wenn Sie die kennwortgeschützten Webseiten der Flugwetterbriefingsysteme (www.flugwetter.de, MAB, Heliportal) aufrufen, sendet der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite (z.B. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Name und URL der abgerufenen Datei).

Hierzu gehören auch die IP-Adresse Ihres anfragenden Endgerätes sowie die für die Authentifizierung genutzte Nutzerkennung. Diese Daten werden in einem sog. Logfile gespeichert. Die Logfiles werden vollständig nach 24 Monaten gelöscht.

Die Grundlage für die durchgeführte Erhebung und Speicherung der Daten ergibt sich aus dem Flugunfalluntersuchungsgesetz (FlUUG) und der VERORDNUNG (EU) Nr. 996/2010.

Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt zu technischen und administrativen Zwecken des Verbindungsaufbaus und der - stabilität, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite.

Aus der Verarbeitung der IP-Adresse und anderer Information in dem Logfile können wir keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen. Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Webseite Cookies ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter der Ziffer 4 dieser Datenschutzinformation.

2.2 Bei Anruf der individuellen Flugwetterberatung

Wenn Sie unsere Dienstleistung der telefonischen individuellen Flugwetterberatung nutzen, werden folgende Informationen per Sprachaufzeichnung erfasst und zusätzlich durch den Berater dokumentiert:

  • Name und/oder Kennzeichen des Luftfahrzeuges
  • Umfang der gewünschten Flugwetterinformation
  • Art der Flugdurchführung (IFR, VFR, Luftsport, BOS, ATC etc.)
  • Startort und Startzeit des Fluges
  • Flugstrecke inkl. Flughöhe, -zeit und Zielort, ggf. Ausweichziel

Die Grundlage für die durchgeführte Erhebung und Speicherung der Daten ergibt sich aus dem Flugunfalluntersuchungsgesetz (FlUUG) und der VERORDNUNG (EU) Nr. 996/2010.

2.3 Bei der Registrierung zu elektronischen Briefingportalen

Bei der Bestellung eines Zugangs zu den Flugwetterdaten des Deutschen Wetterdienstes (DWD) erheben wir folgende Informationen als Pflichtangaben:

  • Vorname, Nachname,
  • Anschrift,
  • eine gültige E-Mail-Adresse,
  • Auswahl einer Bezahlart (SEPA Lastschrift oder Überweisung)
  • Angabe des Verwendungszwecks der Flugwetterdaten; hierbei stehen die folgenden Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung:
    • Nutzung der Flugwetterdaten als Pilot unter Nennung der konkreten Lizenz, Lizenznummer bzw. den Status "in Ausbildung" mit Nennung der Flugschule
    • Nutzung der Flugwetterdaten als Pilot eines UAS (nur gewerbliche Nutzung)
    • Nutzung der Flugwetterdaten in einem Unternehmen mit Bezug zur Luftfahrt; unter Angabe des Firmennamens und Verwendungszwecks der Flugwetterdaten

Die Erhebung dieser Daten erfolgt,

  • um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können;
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität,
  • zur Zahlungsabwicklung Ihrer Bestellung;
  • zur Überprüfung der Berechtigung des Zugangs zu den Flugwetterdaten, da Flugwetterdaten über Luftfahrtgebühren und den Bundeshaushalt explizit für die Luftfahrt finanziert sind und daher ausschließlich an Kunden im Bereich der Luftfahrt abgegeben werden dürfen.
  • Zur Abwicklung von evtl. vorliegenden Gewährleistungsansprüchen sowie der Geltendmachung etwaiger Ansprüche gegen Sie.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags und vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Um eine reibungslose und leichte Abwicklung Ihrer Bestellung zu gewährleisten und zur schnelleren Klärung von etwaigen Rückfragen, können Sie darüber hinaus die folgenden weiteren Daten freiwillig angeben:

  • Ihre Telefon- und Faxnummer,
  • Ihre Firma,
  • UID (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer),
  • die Kundennummer, wenn Sie bereits Kunde sind und
  • ein Wunschpasswort.

Die für die Bestellung von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungspflicht gespeichert und danach automatisch gelöscht, es sei denn, dass wir nach Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO aufgrund von steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind oder Sie in eine darüber hinausgehende Speicherung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben.

Soweit dies gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter gegeben.
Hierzu kann insbesondere die Weitergabe von Zahlungsdaten an Zahlungsdienstleister bzw. Kreditinstitute gehören, um einen Zahlungsvorgang durchzuführen.

Die weitergegebenen Daten dürfen von dem Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.

2.4 Bei der Übermittlung eines Feedback-Formulars

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Feedback zu geben. Dabei erheben wir als Pflichtangabe Ihren Vor- und Nachnamen, eine gültige E-Mail-Adresse und den Anlass der Kontaktaufnahme.

Diese Angaben benötigen wir, um festzustellen von wem die Anfrage stammt und um diese bearbeiten und ggf. beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin. Die Verarbeitung Ihrer Daten zur Beantwortung Ihres Feedbacks erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG.

Sämtliche personenbezogenen Daten aus dem Feedbackformular werden nur zur eventuellen Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt und nach 36 Monaten gelöscht.

2.5 Bei allgemeiner Kontaktaufnahme

  • Per E-Mail

Neben dem Feedbackformular ist eine Kontaktaufnahme für allgemeine Anfrage über die zentral bereitgestellte E-Mail-Adresse info@dwd.de oder für luftfahrtspezifische Anfragen über luftfahrt@dwd.de möglich. Außerdem kann über personengebundenen dienstlichen E-Mail-Adressen der Beschäftigten oder über diverse Funktionspostfächer Kontakt hergestellt werden. Die an die zentrale E-Mail-Adresse info@dwd.de gesendeten E-Mails werden zur Bearbeitung an die zuständigen Fachreferate weitergeleitet. Auch innerhalb und zwischen den Fachreferaten kann Ihre Anfrage zur Bearbeitung weitergeleitet werden. In den Fachreferaten werden die von Ihnen übermittelten Daten (z.B.: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) und die E-Mail-Adresse sowie die in der E-Mail enthaltenen Informationen zum Zweck der Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihres Anliegens gespeichert. Dies gilt ebenso für direkt an einzelne Ansprechpartner oder Funktionspostfächer gesendete E-Mails.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist im Rahmen der Beantwortung einer Kontaktanfrage auf unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG gestützt. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Anliegen dann ggf. nicht abschließend bearbeitet werden kann.

  • Per Telefon

Wenn Sie mit dem DWD über die zentrale Telefonnummer +49 (0)69 / 8062-0 oder einem/r Beschäftigten eines Fachreferats per Telefon Kontakt aufnehmen, wird Ihre Rufnummer in einem Anrufprotokoll für 6 Monate gespeichert. Die Erfassung von weiteren personenbezogenen Daten erfolgt nur in den Fällen, in denen von Ihnen ein Rückruf oder eine schriftliche Mitteilung/ ein schriftliches Angebot erbeten wird oder es zur Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. In diesen Fällen erfolgt die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG im Rahmen unseres berechtigten Interesses, Ihrer Anfrage nachkommen zu können. Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

  • Per Kontaktformular

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei erheben wir als Pflichtangabe Ihre E-Mail-Adresse.

Diese benötigen wir, um Ihre Anfrage beantworten und bearbeiten zu können. Darüber hinaus können Sie freiwillig Ihren Vor- und Nachnamen angeben.

Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten und bearbeiten zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin. Die Verarbeitung Ihrer Daten zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage erfolgt auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO in Verbindung mit § 3 BDSG.

Sämtliche personenbezogenen Daten aus dem Kontaktformular werden nur zur eventuellen Kontaktaufnahme und Bearbeitung Ihrer Anfrage genutzt und nach 24 Monaten gelöscht.

2.6 Bei Anmeldung zu unseren Newslettern für Jedermann

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, sich für unterschiedliche Newsletter anzumelden, um etwa über aktuelle Wetterlagen, amtliche Warnungen oder Pressemitteilungen von uns informiert zu werden. Diese Newsletter richten sich an alle interessierten Nutzer.

Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E- Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu dem von Ihnen ausgewählten Themengebiet zu übersenden. Für den Empfang des Newsletters erheben wir dabei als Pflichtangabe Ihre E-Mail-Adresse.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Registrierungsbenachrichtigung, die Sie bestätigen müssen, um den Newsletter zu empfangen (sog. Double Opt-In). Dies dient uns als Nachweis darüber, dass die Registrierung tatsächlich von Ihnen initiiert wurde.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters.

Ihre E-Mail-Adresse wird nach Widerruf Ihrer Einwilligung zur Zusendung des Newsletters umgehend gelöscht.

2.7 Bei Anmeldung zu unseren Newslettern für spezielle Zielgruppen

Darüber hinaus bieten wir Newsletter für spezielle Zielgruppen an. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, erhalten Sie daraufhin zu den von Ihnen ausgewählten Themen regelmäßige Informationen von uns. Dabei erheben wir in der Regel folgende Pflichtangaben:

  • Bundesland (für Kunden aus Deutschland)
  • E-Mail-Adresse.

Sofern als weitere Pflichtangaben der Vorname, der Nachname, die Adresse, Ihr Medium, Ihre Institution oder sonstige Informationen erhoben werden, erfolgt dies

  • zum Zweck der Verifizierung, also um zu prüfen, ob Sie berechtigt sind, die von uns zur Verfügung gestellten Informationen zu erhalten,
  • um etwaigen Missbrauch zu verhindern oder
  • um mit Ihnen gezielt Kontakt aufnehmen zu können.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie per E-Mail eine Registrierungsbenachrichtigung, die Sie bestätigen müssen, um den Newsletter zu empfangen (sog. Double Opt-In). Dies dient uns als Nachweis darüber, dass die Registrierung tatsächlich von Ihnen initiiert wurde.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters.

Alle angegebenen Daten inklusive Ihrer E-Mail-Adresse werden nach Widerruf Ihrer Einwilligung zur Zusendung des Newsletters umgehend gelöscht.

3. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

Die DWD FlugWetter-App verwendet eigenes Kartenmaterial, welches vom DWD zur Verfügung gestellt wird. Die Nutzung der Standortdaten (z.B. Anzeige der aktuellen Position) erfolgt in der Regel auf Ihrem mobilen Gerät. Zur Nutzung der Standortdienste müssen diese in Ihrem mobilen Betriebssystem aktiviert sein. Sobald diese aktiviert sind und die App zum ersten Mal gestartet wird, wird der Zugriff auf die Standortinformationen abgefragt. Die Bestätigung führt dazu, dass der App der Zugriff auf Ihre Standortinformationen gestattet ist.

4. Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Die Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Interessen Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

5. Webanalyse: AWStats

Wir setzen die Webanalyse-Software AWstats ein. Hierbei handelt es sich um eine freie Webanalyse- Software, die zur statistischen Auswertung die Logfiles (s. Ziffer 2a) verwendet, die unsere Server aufgrund der Besuche unserer Webseite erstellen. Hierzu werden keine Cookies verwendet. Die statistische Auswertung umfasst auch die für die Authentifizierung verwendete Nutzerkennung. Diese Auswertung dient der Erkennung von missbräuchlicher Verwendung der Nutzerkennung durch Dritte. Eine Zusammenführung mit anderen Daten erfolgt nicht. Die Daten werden nicht an fremde Server übermittelt, da die Software auf unserem gehosteten Webserver betrieben wird.

Wir setzen AWStats auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO zur bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite ein. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen.

6. Nutzung von personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken (z.B. Kundenbefragungen)

Nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) gelten Kundenzufriedenheitsbefragungen in elektronischer Form als (Direkt-)Werbung. Der DWD kann Ihnen auf elektronischem Weg - auch ohne, dass Sie hierfür eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben - Informationen zu Marketingzwecken (einschließlich Einladungen zu Kundenbefragungen) senden. Sie werden nur zu solchen Themen angeschrieben, die in einem Zusammenhang mit dem von Ihnen erworbenen Produkt/Dienstleistung stehen

Mit jeder Kontaktaufnahme wird Ihnen immer die Möglichkeit eingeräumt, zukünftigen Zusendungen zu widersprechen (Art. 21 Abs. 2 DSGVO). Hierfür entstehen Ihne keine Kosten, die über die Übermittlungskosten nach den Basistarifen hinausgehen. Im Fall eines Widerspruchs wird Ihre angegebene E-Mailadresse auf eine Sperrliste gesetzt um die notwendige Sicherstellung der Beachtung des geltend gemachten Werbewiderspruchs zu gewährleisten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der DWD hat ein berechtigtes Interesse daran, die Anforderungen der Kundengruppen hinsichtlich der Leistungen und Abgabesysteme zu kennen und besser zu verstehen. Deshalb sollen die Kundengruppen in den Entwicklungsprozess der Leistungen einbezogen werden. Hierfür sind Befragungen erforderlich.

Dies hilft dem DWD auch, seinen gesetzlichen Auftrag zur Erbringung meteorologischer und klimatologischer Dienstleistungen zu erfüllen.


Hinweis auf das Werbewiderspruchsrecht, Art. 21 Abs. 2 DSGVO

Sie können der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu vorgenannten Marketing-/Werbezwecken jederzeit kostenfrei und ohne negative Auswirkungen mit Wirkung für die Zukunft hier widersprechen. Soweit Sie Widerspruch einlegen, werden Ihre Daten für die weitere werbliche Datenverarbeitung gesperrt. Wir weisen darauf hin, dass es in Ausnahmefällen auch noch nach Eingang Ihres Widerspruchs vorübergehend zu einem Versand von E-Mails kommen kann. Dies ist technisch durch die nötige Vorlaufzeit im Rahmender Selektion bedingt und bedeutet nicht, dass wir Ihren Widerspruch nicht umgesetzt haben.


7. Betroffenenrechte

Den betroffenen Personen stehen aus der DSGVO nachfolgende Rechte zur Verfügung.

Diese Rechte können Sie unter den unter Ziffer 1 genannten Erreichbarkeiten schriftlich geltend machen. Sie können sich mit Fragen und Beschwerden auch an die unter Ziffer 1 genannte Datenschutzbeauftragte im DWD wenden.

Im Falle eines Werbewiderspruchs gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO nutzen Sie bitte das unter 7.8.2. hinterlegte Formular.

7.1. Recht auf Einwilligung

Gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

7.2. Recht auf Auskunft

Gemäß Art. 15 DSGVO können Sie Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, verlangen.

7.3. Recht auf Berichtigung

Gemäß Art. 16 DSGVO können Sie unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen.

7.4. Recht auf Löschung

Gemäß Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

7.5. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Gemäß Art. 18 DSGVO können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

7.6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Gemäß Art. 20 DSGVO könne Sie Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen.

7.7. Beschwerdemöglichkeit

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde gegen die Datenverarbeitung des DWD an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit zu wenden, die die datenschutzrechtliche Aufsicht über die Bundesbehörden hat.

7.8. Recht auf Widerspruch nach Art. 21 DSGVO

7.8.1. Widerspruchsrecht aufgrund der besonderen Situation, Art. 21 Abs. 1 DSGVO

Gemäß Art. 21 DSGVO haben betroffene Personen die Möglichkeit, in einer besonderen Situation der weiteren Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen, soweit diese durch die Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben oder öffentlicher sowie privater Interessen gerechtfertigt wird. Es gelten die in § 36 BDSG geregelten Ausnahmen von diesem Recht.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@dwd.de.

7.8.2. Werbewiderspruch, Art. 21 Abs. 2 DSGVO

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, können Sie Ihren Widerspruch hier einlegen. Die Verarbeitung zu Marketingzwecken wird dann umgehend eingestellt. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich.

8. Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Onlinebanking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten „s” am http (also https://..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schloss-Symbol im unteren Bereich Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand September 2022

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformation zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation kann jederzeit auf der Webseite unter Datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

10. Kontakt

Deutscher Wetterdienst Referat Kundenservice Luftfahrt Frankfurter Str. 135 63067 Offenbach

E-Mail: luftfahrt@dwd.de
Wir helfen Ihnen per E-Mail auf schnellstem Weg weiter.

Telefon: +49 (0)69 8062 2695
Sie erreichen diese Telefonnummer während der normalen Bürodienstzeiten.


  Impressum|Datenschutz|Barrierefreiheit  
Copyright © DWD, 1996-2022